Annalena Grätz wechselt nach Erfurt

Die gebürtige Brandenburgerin Annalena Grätz unterschreibt beim Bundesligateam Schwarz-Weiss Erfurt einen Einjahresvertrag mit Option. Der Weg der erst 20-jährigen Annahme/Außenspielerin führte über die Kaderschmiede des Deutschen Volleyball-Verbandes den VC Olympia Berlin und den letztjährigen Erstligisten Köpenicker SC in die Thüringer Landeshauptstadt.
Mit der Erfahrung von zwei Spielzeiten in der 1.Volleyball Bundesliga möchte die junge Neu-Erfurterin die Chan- ce nutzen, ihre sportliche Entwicklung kontinuierlich fortzusetzen. Mit Fleiß und Ehrgeiz will sich Annalena möglichst einen Stammplatz erarbeiten und mit ihrer unbekümmerten Spielweise überzeugen. Auf ihrer Po- sition ist sie die erste Neuverp ichtung im Erfurter Team. Deshalb heißt es für Annalena mit viel Schwung und Energie beim heutigen Trainingsauftakt durchzustarten und die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison zu legen.
Pressestelle Schwarz-Weiss Erfurt.