Der Bierausrufer bei Peterknecht

Im mittelalterlichen Erfurt und Arnstadt rufen Bierrufer das frisch Gebraute in den Straßen der Stadt aus, preisen es an und überwachen das Schankmaß und die Befolgung der Brauverordnung. Der Bierrufer Thomas stirbt unter ungeklärten Umständen. Sein Freund Michael übernimmt seine Aufgabe, um auf diese Weise Licht ins Dunkel zu bringen. Dabei erfährt er unerwartete Dinge. Der Roman basiert auf historischen Fakten zum mittelalterlichen Braugewerbe.

Der Inhaber des Erfurter Bierladens „Der Bierrufer“ (Herr Sten Schmidt) wird alle Fragen zum Gerstenbräu beantworten und die Parallelen des Biergenusses zum Mittelalter aufzeigen.

Alice Frontzek, 1966 in Berlin geboren, ist von Hause aus freiberufliche Übersetzerin für Englisch. 1993 zog sie mit ihrem Mann nach Erfurt und später mit der größer werdenden Familie nach Kirchheim um. Als Autorin kann sie inzwischen auf mehrere Veröffentlichungen verweisen, darunter ein Buch zum Reformationsjubiläum für Kinder und ein Erfurt-Stadtführer. Ihr erster Roman „Amor Vincit Omnia“ spielt vor dem Pestpogrom 1349 in Erfurt. „Blaues Gold“ entführt in die Zeit des 30-jährigen Krieges, dabei geht es im Besonderen um Waidhandel. Vor kurzem erst herausgekommen ist das Buch „Das Geheimnis des Eremiten“, in dem sie aus den wenigen bekannten Fakten über den im 11. Jahrhundert lebenden Heiligen Günther – über den Ludwig Bechstein eine Sage schrieb – einen Roman verfasste.
Eintritt: 8,00 EUR / 7,00 EUR incl. einem Glas Bier
Lesung am 3.8.17

20 Uhr in der Buchhandlung Peterknecht

Alice Frontzek „Der Bierrufer“

Anger 28, 99084 Erfurt

Karten bei Peterknecht oder unter 0361 2 44 06 0