Die EVAG wechselt am 24. April 2017 den Fahrplan

Nach den Osterferien wechselt der Fahrplan der Erfurter Verkehrsbetriebe AG. Beim Stadtbahnnetz wird sich nur sehr wenig ändern. Auf einigen Bus-Linien gibt es Anpassungen.

Die tatsächliche Nutzung der Angebote wurde auf allen Stadtbahn- und Bus-Linien geprüft. Auf der Bus-Linie 90 führt das im Ergebnis zu einer Verdichtung des Fahrplanangebots. Die Bus-Linie fährt zukünftig Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 12:30 Uhr alle 20 Minuten, statt bisher alle 30 Minuten.

Die ermittelte Fahrgastnutzung zeigte aber auch, dass insbesondere Fahrten in Tagesrandlagen am Abend auf verschiedenen Bus-Linien in die Ortsteile selten bis gar nicht genutzt werden. Diese Fahrten werden aus wirtschaftlichen Gründen teilweise nicht mehr angeboten. Die Fahrplanentwürfe wurden im Rahmen eines Anhörungsverfahrens zwischen Dezember 2016 und Februar 2017 mit dem Aufgabenträger und den Ortsteilräten diskutiert.

Des Weiteren werden zur besseren Erschließung von Zalando weitere Fahrten der Bus-Linie 52 die entsprechende Haltestelle im GVZ bedienen. Neu im Fahrplan der Bus-Linien 91 und 92 ist Montag bis Freitag mit Anschluss von der Stadtbahn-Linie 4 um 20:42 Uhr ab Flughafen/Airport eine Rundfahrt über Alach, Töttelstädt, Ermstedt und Gottstedt zurück zum Flughafen. Diese Fahrt bietet nach Ladenschluss in der Innenstadt die Möglichkeit, die genannten Ortsteile nochmals zu erreichen.

„Im ÖPNV-Kundenbarometer 2016 erreichte die EVAG erneut gute Werte bei der Bewertung der Gestaltung von Anschlüssen“ sagt Myriam Berg, Vorstand der EVAG. „Die Anschlüsse an den Verknüpfungspunkten zwischen Stadtbahn- und Bus-Linien werden im neuen Fahrplan beibehalten und im Detail verbessert.“

Eine grundlegende Änderung gibt es jedoch. Das Fahrplanbuch wird durch Linienhefte ersetzt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass das Fahrplanbuch kurz nach Herausgabe schon nicht mehr aktuell war, da sich bei anderen Verkehrsunternehmen Änderungen ergeben haben.

Im Interesse der EVAG-Kunden wird es ab April verschiedene Einzelhefte geben. Alle Stadtbahn-Linien und die Bus-Linie 9 werden in einem Heft zusammengefasst — diese Linien fahren im Zehn-Minuten-Takt. Die Bus-Linien sind geografisch geordnet.

„Mit der Umgestaltung des Fahrplanheftes reagieren wir auch auf das veränderte Nutzungsverhalten unserer Fahrgäste“ sagt Myriam Berg. „Die ÖPNV-Kundenbefragung im vergangenen Jahr hat gezeigt, dass häufiger elektronische Medien wie das Internet oder unsere EVAG-App für die Abfrage der Fahrzeiten genutzt werden. Das Fahrplanbuch rückt damit in den Hintergrund“, so die EVAG-Chefin.
Die gedruckten Einzelhefte gibt es ab 10. April 2017 im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger oder in den EVAG-Agenturen. Gern kann der eigene Haltestellenplan auch auf der neu gestalteten Internetseite unter evag-erfurt.de heruntergeladen werden.

Den Fahrplan auf dem Smartphone gibt es auch mit der EVAG-App „Erfurt mobil“.

EVAG-Infobus steht am 20. April am Anger
Zusätzlich werden die Mitarbeiter am 20. April von 6:30 Uhr bis 17:00 Uhr mit dem Infobus am Anger stehen, Fragen beantworten und die Fahrplanhefte verteilen.