Film und Gespräch mit Geflüchteten

Am 8. Juni zeigt der Erinnerungsort Topf & Söhne um 18 Uhr den Film „#My Escape / Meine Flucht“. Die Regisseurin Elke Sasse kombinierte Filmaufnahmen, die Menschen auf ihrer lebensgefährlichen Reise mit ihrem Handy machten, und lässt diese Geflüchteten in ausführlichen Interviews selbst zu Wort kommen. So entsteht ein eindrückliches Bild aus nächster Nähe von der Flucht aus Bürgerkrieg und Verfolgung und der Verzweiflung, die die Menschen nach Europa treibt. Der Abend steht in der Reihe „Film im Dialog“, ein Projekt der Freiwilligen im FSJ Kultur im Erinnerungsort. Im anschließenden Gespräch berichten in Erfurt lebende Geflüchteten aus Syrien von ihrer Fluchterfahrung. Der Eintritt ist frei.