<-- Zurück zur Titelseite

Zurück   Puffbohne.de-Forum > Spezielle Erfurt-Themen > Radfahren in Erfurt - Das ADFC-Forum

Radfahren in Erfurt - Das ADFC-Forum Der Kreisverband Erfurt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs - kurz ADFC - lädt zum Mitdiskutieren ein zum Thema Radfahren in Erfurt.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2012, 07:23   #1 (permalink)
Forum-König
 
Benutzerbild von hockschter
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Am Rande
Beiträge: 1.276
Standard Städtekette östlich von Erfurt

Mich würde ja wirklich mal interessieren ob und wie der ADFC Thüringen bei der Planung der Strecke der Städtekette beteiligt war. Hier geht es ganz speziell um den Abschnitt Erfurt - Hopfgarten.
Wer legte den Weg über Ringelberg-Azmannsdorf-Vieselbach-Niederzimmern fest? (zwischen Vieselbach und Niederzimmern wird es wohl nie einen Radweg geben, der ungefährlich ist)
Die bessere (und wesentlich gefahrlosere) Streckenführung ginge nämlich über die Weimarische Straße hinaus aus Erfurt-Linderbach-Mönchenholzhausen-Utzberg-Hopfgarten.
__________________
Lewwer ERFURTSCH als ANGELSÄCHS'CH!
Das sagt und MEINT der hockschter aus der Nr. 43, dort, wo das Waidmuseum steht!
hockschter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2012, 14:03   #2 (permalink)
Forum-Meister
 
Benutzerbild von Nightswimmer
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Marbach
Beiträge: 627
Standard

Tatsächlich bin ich die Strecke letzten Sommer in umgekehrter Richtung gefahren. Ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass zumindest von Hopfgarten bis Azmannsdorf einfach eine Hauptstrasse mit der Bezeichnung "Radwanderweg" geadelt wurde.

In Azmannsdorf war die Städtekette mal in den Ort umgeleitet, statt weiter auf der Hauptstrasse um vielleicht den Anschein eines Radwegs zu erwecken.

Die Kopsteinpflasterstrecke bergauf von Vieselbach nach Azmannsdorf ist furchtbar, ein schmaler flüchtig betonierter Streifen ist auf der linken Strassenseite, aber eben nicht rechts.

In Azmannsdorf hab ich mich schwer verfahren, ich denke wegen der schlechten Beschilderung, aber es kann auch an mir liegen.

Mir hats keinen Spass gemacht.
__________________
siehst du den horizont, direkt über`m boden fängt der himmel an. und wär ich dort, dann würd ich wetten, dass ich ihn erreichen kann.
Thomas D.
Nightswimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2012, 15:55   #3 (permalink)
Forum-Tester
 
Benutzerbild von ADFC Erfurt
 
Registriert seit: 05.09.2011
Ort: Bahnhofstraße 22, 99084 Erfurt
Beiträge: 16
Standard Städtekette östlich Erfurt

1995 wurde im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft und Infrastruktur die Variantenuntersuchung und Routenfestlegung zum Radfernweg "Thüringer Städtekette" durch den ADFC Landesverband Thüringen erarbeitet. Zum Abschnitt Erfurt - Weimar gab es 4 Varianten, dabei auch die angesprochene Route. Als Vorzuglösung wurde aber die bestehende Trasse festgelegt und abschnittsweise ausgebaut, dabei soll noch in den nächsten Jahren der Radweg zwischen Azmannsdorf und Vieselbach ausgebaut werden, sowie die Führung über Wallichen nach Niederzimmern verlegt werden nach Ausbau des Wirtschaftsweges zwischen Wallichen und Niederzimmern. Ab 2009 wurde,im Zusammenhang mit Baumaßnahmen (ICE + Straßenausbau)im Bereich Azmannsdorf,Vieselbach,Niederzimmern und Hopfgarten, eine Umleitungs-/Alternativtrasse zwischen Azmannsdorf und Hopfgarten über Linderbach-Mönchenholzhausen-Utzberg-Hopfgarten ausgeschildert.
ADFC Erfurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 18:37   #4 (permalink)
Forum-Tester
 
Benutzerbild von ADFC Erfurt
 
Registriert seit: 05.09.2011
Ort: Bahnhofstraße 22, 99084 Erfurt
Beiträge: 16
Standard Städtekette nach Fertigstellung ICE Trasse

Nach Fertigstellung der ICE-Trasse wird nach vorliegenden Informationen folgende Streckenführung favorisiert:
- Ringelberg-Azmannsdorf-wie gehabt auf Wirtschaftsweg
- Azmannsdorf-Vieselbach - Bau eines straßenbegleitenden Radweges
- Vieselbach-Wallichen - vorh. wenig befahrene Straße
- Wallichen -Niederzimmern - Bau eines asphaltierten Wirtschaftsweges
- Niederzimmern-Stausee - vorh. wassergebundener Waldweg - Stausee-Hopfgarten - Nutzung der Straße
ADFC Erfurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2012, 07:46   #5 (permalink)
Forum-König
 
Benutzerbild von hockschter
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Am Rande
Beiträge: 1.276
Standard

Zitat:
Zitat von ADFC Erfurt Beitrag anzeigen
Nach Fertigstellung der ICE-Trasse wird nach vorliegenden Informationen folgende Streckenführung favorisiert:
- Ringelberg-Azmannsdorf-wie gehabt auf Wirtschaftsweg
- Azmannsdorf-Vieselbach - Bau eines straßenbegleitenden Radweges
- Vieselbach-Wallichen - vorh. wenig befahrene Straße
- Wallichen -Niederzimmern - Bau eines asphaltierten Wirtschaftsweges
- Niederzimmern-Stausee - vorh. wassergebundener Waldweg - Stausee-Hopfgarten - Nutzung der Straße
Ich bin dann mal gespannt wie der Radweg zwischen Azmannsdorf und Vieselbach aussieht. Noch mehr, wann der Wunsch nach einem Asphaltweg zwischen Wallichen und Niederzimmern verwirklicht wird und mit welchem Geld. Hier in Hochstedt kriegt es die Stadt Erfurt nicht mal fertig, einen asphaltierten oder befestigten Radweg ins GVZ oder nach Vieselbach zum teuren, teuren Verkehrsknotenpunkt zu bauen. Es kann aber sein, dass der Weg über andere Kassen finanziert wird.

Auf alle Fälle wird mir klar, dass auch der ADFC nicht mit der Zeit gegangen ist und auf eine Variante von 1995!!! gebaut hat. Wesentlich unkomplizierter, preiswerter und ungefährlicher wäre die Städtekette über Linderbach Mönchenholzhausen.
Zumal man von dort "oben" das Thüringer Becken im Blick hat und nicht ICE-Strecke und deren hohen Brücken sowie das gewaltige Umspannwerk bei Vieselbach (dürfte für Radfahrer bei Gewitter interessant sein).
Nichts gegen Wallichen und das dortige Grammetal, aber wenn es regnet landet man im Schlamm, was auf der oberen Streckenführung nicht der Fall gewesen wäre. Sollte sich das in naher Zukunft ändern, will ich nichts gesagt haben aber ich würde tippen, dass der Feldweg auch in zehn Jahren noch existiert.

Übrigens ist mir das Im-Schlamm-Steckenbleiben auch schon auf dem Unstrut-Radweg bei Schallenburg passiert.
__________________
Lewwer ERFURTSCH als ANGELSÄCHS'CH!
Das sagt und MEINT der hockschter aus der Nr. 43, dort, wo das Waidmuseum steht!
hockschter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2012, 08:58   #6 (permalink)
Forum-Meister
 
Benutzerbild von Nightswimmer
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Marbach
Beiträge: 627
Standard

Zitat:
Zitat von hockschter Beitrag anzeigen
Übrigens ist mir das Im-Schlamm-Steckenbleiben auch schon auf dem Unstrut-Radweg bei Schallenburg passiert.

Oh, das kenn ich, Werningshausen- Schallenburg, geht zunächst als Wirtschaftsweg los, wird dann allerdings zur unbefahrbaren Traktor-Trasse. Tiefe furchen, die alleine schon das Radfahren unmöglich machen, gepaart mit feuchtem Untergrund war es ein ca. 3 km Fussweg mit dicken Schlammbotten und verdrecktem Rad.

Das schlimmste was ich auf einem offiziellen Radweg erlebt hab.

Is aber schon ein paar Jahre her - vielleicht hat sich was getan.
__________________
siehst du den horizont, direkt über`m boden fängt der himmel an. und wär ich dort, dann würd ich wetten, dass ich ihn erreichen kann.
Thomas D.
Nightswimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2012, 19:18   #7 (permalink)
Forum-Tester
 
Benutzerbild von ADFC Erfurt
 
Registriert seit: 05.09.2011
Ort: Bahnhofstraße 22, 99084 Erfurt
Beiträge: 16
Standard Werningshausen- Schallenburg

Zitat:
Zitat von hockschter Beitrag anzeigen
Übrigens ist mir das Im-Schlamm-Steckenbleiben auch schon auf dem Unstrut-Radweg bei Schallenburg passiert.

Zitat:
Zitat von Nightswimmer Beitrag anzeigen

Is aber schon ein paar Jahre her - vielleicht hat sich was getan.
Das muss schon lange hergewesen sein.
Wenn man es nicht weiß, kann man einfach im Radroutenplaner des Landes Thüringen nachschauen.
Mit ein paar Klicks bekommt man auch die fast aktuellen Oberfächen heraus.
Den Radroutenplaner findet man unter: www.adfc-thueringen.de
Übrigens das besagte Teilstück ist asphaltiert.

Geändert von ADFC Erfurt (15.05.2012 um 12:43 Uhr)
ADFC Erfurt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2012, 08:56   #8 (permalink)
Forum-Meister
 
Benutzerbild von Nightswimmer
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Marbach
Beiträge: 627
Standard

Und was ist "wassergebundene Decke" ?

Sind das die beschriebenen Schlammfurchen?
__________________
siehst du den horizont, direkt über`m boden fängt der himmel an. und wär ich dort, dann würd ich wetten, dass ich ihn erreichen kann.
Thomas D.
Nightswimmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2012, 09:42   #9 (permalink)
Forum-König
 
Benutzerbild von hockschter
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: Am Rande
Beiträge: 1.276
Standard

Zitat:
Zitat von ADFC Erfurt Beitrag anzeigen



Das muss schon lange hergewesen sein.
Wenn man es nicht weiß, kann man einfach im Radroutenplaner des Landes Thüringen nachschauen.
Mit ein paar Klicks bekommt man auch die fast aktuellen Oberfächen heraus.
Den Radroutenplaner findet man unter: www.adfc.thueringen.de
Übrigens das besagte Teilstück ist asphaltiert.
Ja, ist glaube ich 2008 gewesen.

Übrigens ist der Link falsch gesetzt.
www.adfc-thueringen.de

Die "Maschine" gibt als Streckenempfehlung zwischen Erfurt und Weimar jedenfalls den direkten Weg über Azmannsdorf, Vieselbach Niederzimmern aus. Von Wallichen ist da nichts zu sehen. Speziell auf dem Abschnitt zwischen Vieselbach und Niederzimmern gab es schwere Unfälle, die auch tödlich endeten!
__________________
Lewwer ERFURTSCH als ANGELSÄCHS'CH!
Das sagt und MEINT der hockschter aus der Nr. 43, dort, wo das Waidmuseum steht!
hockschter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2012, 08:20   #10 (permalink)
Forum-Tester
 
Registriert seit: 25.01.2012
Beiträge: 25
Standard Dann halt weiter

Zitat:
Zitat von hockschter Beitrag anzeigen

Die "Maschine" gibt als Streckenempfehlung zwischen Erfurt und Weimar jedenfalls den direkten Weg über Azmannsdorf, Vieselbach Niederzimmern aus. Von Wallichen ist da nichts zu sehen. Speziell auf dem Abschnitt zwischen Vieselbach und Niederzimmern gab es schwere Unfälle, die auch tödlich endeten!
Die Maschine gibt die aktuellen Radwege wieder.
Das andere war wie der ADFC geschrieben hat Planung. Einmal von 1995 und wenn ich es richtig lese nach Fertigstellung der ICE Trasse.

Wassergebundene Wegedecken hießen früher mal sandgeschlämmte Schotterdecken. Also eine Schotterweg der oben mit feinen Schotter/Sand bedeckt ist. Wenn man ihn richtig pflegt, Autos keine Löcher reinfahren und er richtig gebaut ist, stellt das eine gute alternative zum Asphalt da. In Schweden sind jede menge Straßen aus solchen Decken.
vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.puffbohne.de/forum/radfahren-in-erfurt-das-adfc-forum/2827-staedtekette-oestlich-von-erfurt.html
Erstellt von For Type Datum
Stdtekette stlich von Erfurt - Puffbohne.de-Forum This thread Refback 31.01.2012 09:00

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gefunden: Virtuell zum Kurierfahrer in Erfurt werden effka Gefunden 2 25.01.2012 19:56
BUGA-Bewerbung der Landeshauptstadt Erfurt effka GartenKulturStadt - die Buga 2021 in Erfurt 0 24.01.2012 11:53
gefunden: die elvis-fans aus erfurt effka Gefunden 2 08.01.2012 11:00
Marianne Rosenberg 17. 11. 2011 im Stadtgarten Erfurt Markus0071 Mittendrin - Dabeigewesen 1 18.11.2011 17:38
Jan Michel Jarre - Livekonzert in Erfurt Markus0071 Mittendrin - Dabeigewesen 9 17.11.2011 10:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 PL2