Mehr Film geht nicht – Start des Sommerkinos im egapark

parkbühne ega

Die Sommerkinosaison im egapark startet mit einem fulminanten Wochenende für alle Filmfans und Kinoliebhaber. Als erster Streifen des Sommer 2017 wird bereits am Freitag (9.6.17) ab 21:30 Uhr „Inglorious Basterds“ auf der Parkbühne gezeigt. Starregisseur Quentin Tarantino verpflichtete für den Film, der mit der Fiktion eines anderen Kriegsausganges spielt, eine Reihe namhafter Schauspieler wie Brad Pitt, Diane Kruger, Michael Fassbender oder Christopher Waltz. Tarantino schreibt die Geschichte des Zweiten Weltkriegs neu und lässt jüdische Soldaten und Resistance-Mitglieder gegen Hitler kämpfen. Waltz erhielt einen Oscar für die beste Nebenrolle.
Auch der zweite Film des Wochenendes ist ein Kassenschlager. Am Samstag (10.6.17) geht Will Smith gemeinsam mit Tommy Lee Jones in unvergleichlicher Art auf Alienjagd. „Men in Black I“ war der erste von drei spannenden und witzigen Filmen über die Außerirdischen unter uns, mit oder ohne Mission. Neben der actionreichen Handlung sind es die wunderbar fantasievoll gestalteten und oft kantigen Charakter aus allen Ecken des Weltalls, die einfach nur Spaß machen.
Das Wochenende hält jedoch noch weit mehr als das Sommerkino im egapark bereit. Das Kino- und Filmvorführertreffen am 9. und 10.06. 2017 an der Parkbühne ist für alle Technik- und Kinofans die ideale Gelegenheit, sich bei den Fachleuten im Gespräch aus erster Hand zu informieren, Vorführtechnik im Detail kennenzulernen und ein wenig Kinofeeling mitzunehmen. Organisator und Veranstalter ist Sebastian Vetter vom art der stadt e.v. aus Gotha. Für ihn ist das Wochenende im egapark so etwas wie ein Heimspiel, seit 2008 organisiert er in Zusammenarbeit mit dem egapark-Team den Kinosommer.
Der Eintritt von 6,00 € pro Person/ 5,00 € ermäßigt wird direkt an der Parkbühne kassiert. Die Filme können die Besucher unterm Sternenhimmel genießen, das Dach der Parkbühne hält auch trocken, falls das Wetter nicht ganz mitspielt. Getränke und kleine Snacks gibt es an der Parkbühne.
Auf fünf weitere Aufführungen – wie gewohnt mit modernster Vorführtechnik – dürfen sich die Kinosommerfans nach dem Wochenende noch freuen.
24.06., 21:30 Uhr: »Tschick«
08.07., 21:30 Uhr: »The Arrival«
22.07., 21:30 Uhr: »Florence Foster Jenkins«
05.08., 21:00 Uhr: »La La Land«
19.08., 21:00 Uhr: »Toni Erdmann«