Perspektiven der Mobilität

Am 12. Dezember thematisiert Professor Dr. Matthias Gather im Rahmen der Ringvorlesung von Universität und Fachhochschule Erfurt die „Perspektiven der Mobilität zwischen technischer Innovation und Änderungen des Verhaltens“.
Der Vortrag beginnt 18 Uhr im Audimax der Hochschule, der Eintritt ist frei. Dr. Matthias Gather ist an der Fachhochschule Erfurt Professor für Verkehrspolitik und Raumplanung und Dekan der Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr.

Er spannt einen weiten Bogen, der sich einerseits mit den technischen Innovationen wie Elektromobilität, autonomem Fahren oder „e-ticketing“ befasst, andererseits thematisiert Gather auch, wie sich gesellschaftliche Trends und damit auch die Mobilitätsbedürfnisse der Bevölkerung entwickeln. Werden wir künftig noch mehr – dann vielleicht elektrisch betriebenes – Verkehrswachstum am Boden und in der Luft haben oder wird die Entfremdung vom eigenen Auto zu weniger aufwändigen Mobilitätsstilen führen?

Im neuen Jahr geht die Ringvorlesung am 9. Januar 2018 mit einem Vortrag zum Thema „Innovationsroadmapping für eine nachhaltige Regionalentwicklung“ weiter. Referent ist Dr. Wim Schwerdtner, Professor für Gartenbauökonomik und Gärtnerischer Einzelhandel an der Fachrichtung Gartenbau der Fachhochschule Erfurt.

Die Ringvorlesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Fachhochschule und Universität Erfurt. Die Veranstaltungen finden im Wintersemester jeweils im Audimax der Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25, statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fh-erfurt.de/ringvorlesung.