Ringvorlesung thematisiert Innovationen in der Regionalentwicklung

Gemeinsame Ringvorlesung von Universität und Fachhochschule Erfurt

In der ersten Ringvorlesung von Universität und Fachhochschule Erfurt des neuen Jahres thematisiert Professor Dr. Wim Schwerdtner am 9. Januar 2018 das „Innovationsroadmapping für eine nachhaltige Regionalentwicklung“. Der Vortrag beginnt 18 Uhr im Audimax der Hochschule, der Eintritt ist frei.
Dr. Wim Schwerdtner ist an der Fachhochschule Erfurt Professor für Gartenbauökonomik und Gärtnerischer Einzelhandel sowie Dekan der Fakultät Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst.

Regionen stehen in einem wachsenden Wettbewerb – um Einwohner, Wirtschaftsansiedlung und Touristen. Einen Ansatzpunkt zur Erhöhung dieser Wettbewerbsfähigkeit bilden Innovationen. Wie aber können Innovationen in der Regionalentwicklung unter Nachhaltigkeitsaspekten erfolgreich durchgeführt werden?
Das Innovationsroadmapping zur Regionalentwicklung gibt eine mögliche Antwort darauf.

Die Ringvorlesung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Fachhochschule und Universität Erfurt. Die Vorträge finden im laufenden Wintersemester jeweils im Audimax der Fachhochschule Erfurt, Altonaer Straße 25, statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.fh-erfurt.de/ringvorlesung.