Sperrung der Pergamentergasse

Vom 20. bis zum 31. März wird die Pergamentergasse wegen Schachtarbeiten für den Abwasserkanal der Pergamentergasse 31a, 32 und 32a in diesem Bereich voll gesperrt.

Gleichzeitig muss für den gesamten Bereich ein Halteverbot ausgesprochen werden. Die Einbahnstraßenregel ist während der Sperrung aufgehoben. Für Fahrzeuge mit mehr als 2,8 Tonnen gibt es jeweils keine Wendemöglichkeiten!

Wer in dringenden Fällen vom Domplatz her zufahren muss, kann die Ausfahrt danach nur rechtsausbiegend in die Andreasstraße erfolgen. Anlieger, die von der Michaelisstraße aus zufahren, können nur über diese wieder abfahren. Achtung, in beiden Fällen besteht für LKW keine Wendemöglichkeit! Die Müllabfuhr wird gesichert, Feuerwehr und Rettungsdienste sind über die Sperrmaßnahme informiert und stellen sich darauf ein.

Wer von der Baumaßnahme im Besonderen betroffen ist, kann bei Nachfragen Kontakt mit dem Bauleiter Herrn Müller (0176 – 60851547) aufnehmen.

Das Quartier Andreasviertel ist während der Bauzeit nur über die Moritzstraße – Michaelisstraße zu erreichen. Wenn möglich, sollte die Zufahrt während der Bauzeit vermieden werden.