Stadtwerke warnen vor unlauteren Haustürwerbern

Mit unlauteren Methoden versuchten Ende letzten Jahres vermehrt Werber der Firma Mivolta GmbH Stromkunden in Erfurt an der Haustür irrezuführen und zu einem Wechsel des Stromlieferanten zu bewegen.

Die SWE Energie GmbH entschied in Zusammenarbeit mit der Mitteldeutschen WettbewerbsAllianz ((MWA), einem Verein zum Schutze des lauteren Wettbewerbs, in dem die SWE Energie GmbH Mitglied ist, dagegen vorzugehen. Mit Erfolg: Gegen diese unlauteren Werbemaßnahmen des Stromlieferanten Mivolta GmbH wurde jetzt eine einstweilige Verfügung beim Landgericht München (3 HK O 259/18) erwirkt.

Das LG München hat auf die Wettbewerbsverstöße der Mivolta reagiert und Mivolta untersagt, pauschal Einsparungen durch den Wechsel des Stromlieferanten zu suggerieren, sofern sich diese in Wirklichkeit gar nicht realisieren lassen.

Die Entscheidung des LG München ist ein Gewinn für Stromkunden, aber auch für die SWE Energie GmbH, die sich an die Regeln eines fairen Wettbewerbs halten.

Kunden, die sich von unlauteren Werbemaßnahmen betroffen fühlen, können sich gern bei den Mitarbeitern des Kundenservice der SWE Energie GmbH unter der Telefonnummer 0361 564-1010 oder direkt im Kundenzentrum in der Magdeburger Allee 34 melden. Die Kollegen stehen gern für Fragen und zur Unterstützung zur Verfügung.