Tag der offenen Tür im Steigerwaldstadion

Multifunktionsarena
Multifunktionsarena Erfurt

Einmal einen Blick in die Umkleidekabine des FC Rot-Weiß Erfurt werfen? Oder in den Businesslogen Platz nehmen? Vielleicht auch gern auf den Sitzen der Haupttribüne verweilen und das moderne Stadion auf sich wirken lassen?

All das und viel mehr ist am Samstag, dem 24. Juni möglich – von 13 bis 18 Uhr öffnet das Steigerwaldstadion seine Tore und lädt ein zum Tag der offenen Tür. Die Tore im Süden werden an diesem Tag zum Haupteingang. Hier erwartet die Gäste gleich der erste Eventbereich. Vor allem Kinder werden hier Spaß und Unterhaltung finden. Beim Kinderschminktheater können Mädchen und Jungen in eine andere Rolle schlüpfen oder sich unter Regie der Dozenten von der Music Academy Erfurt mit Musikinstrumenten ausprobieren und vielleicht ein neues Hobby finden? Für mehr Action sorgt der Air Kletterberg mit seinem acht Meter hohen Turm.

Über das „Reich“ der RWE-Fans, die Südkurve, geht es weiter zur Osttribüne mit dem Schmuckstück der neuen Arena, dem Multifunktionsgebäude.

Hier wird der große, lichtdurchflutete Parksaal zum Café. Auf der Bühne gibt es Musik von der Gruppe „Cutting Strings“, zudem zeigen die Gardemädchen des Anger Karneval Clubs, des Karneval Klubs Helau und des Karneval Clubs Braugold ihre Showtänze. Ein Rundgang durch das Gebäude ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. Neben dem „Heiligtum“ der RWE-Kicker, ihrer Umkleidekabine, werden der Spielertunnel und der Presseraum zugänglich sein. Im oberen Bereich können die exklusiven Logen besichtigt werden.

Der FC Rot-Weiß Erfurt wird sich in seiner Heimstätte ebenfalls den Besuchern präsentieren. Geplant sind ein mobiler Fanshop am Südeingang, ein Torwandschießen auf der Freifläche am Nordeingang, eine Autogrammstunde sowie eine Talkrunde auf der Bühne im Parksaal.

Die Mozartallee bietet Raum für weitere Attraktionen im Freien, für Catering und Sitzmöglichkeiten zum Verweilen.

Mit Blick auf die Deutschen Leichtathletikmeisterschaften, die zwei Wochen später – am 8. und 9. Juli – hier an gleicher Stelle stattfinden, wird der Innenraum des Stadions nicht zugänglich sein, um den Rasen und die neue Tartanbahn zu schonen.

Alle Erfurterinnen und Erfurter sowie Gäste unserer Stadt sind herzlich eingeladen, sich das neue Steigerwaldstadion ganz aus der Nähe anzuschauen und werden gebeten, zur Anreise die Stadtbahn Linie 1 (Endhaltestelle) zu nutzen für den Eingang Süd oder die Linien 3 und 4 (Haltestelle Tschaikowskistraße) für den Zugang über die Mozartallee.

Weitere Details zum Programm folgen in der Tagespresse sowie auf
–> erfurt.de/multifunktionsarena
–> Facebook.com/ArenaErfurt