Lokal-Sport

39. Silvesterlauf

Immer am letzten Tag des Jahres startet der traditionelle Erfurter Silvesterlauf.

Dachsanierung der Leichtathletikhalle pünktlich vollzogen

Nach ca. achtmonatiger Bauzeit ist nun die Sanierung der ca. 6.000 m² großen Dachfläche der Erfurter Leichtathletikhalle im Sportzentrum Süd vollständig abgeschlossen.

BIG Point des Elxlebener RSB Team 2, in Berlin!!

Berlin. Das Oettinger RSB Team 2 der Spielgemeinschaft Reha Sport Bildung & BIG Gotha e.V. schwebt weiter auf der Erfolgswelle in der Regionalliga Ost.

Eingeschränkter Badebetrieb

Aufgrund einer Schwimmsportveranstaltung ist die Öffnungszeit der Roland Matthes Schwimmhalle am kommenden Wochenende eingeschränkt, teilt die SWE Bäder GmbH mit.

Chinas Nationalsport

Der Nationalsport Tischtennis im „Reich der Mitte“ hat auch in Deutschland viele Anhänger. Das Konfuzius-Institut an der FH Erfurt lädt deshalb am 30. November ab 16 Uhr zum Tischtennisspielen ein.

THC von der Rolle

Nach dem vor einer Woche der Thüringer HC Buducnost Podgorica mit einem Start-Ziel-Sieg besiegt hatte, mussten die Müller-Schützlinge in Podgorica die größere Routine der Montenegrinerinnen anerkennen und unterlagen deutlich mit 15:23 (8:11).

Buducnost – Weltklassehandballerinnen in Nordhausen

Die Erwartungen sind hoch. Viborg geschlagen, gegen Zvenigorod auswärts 45 Minuten lang auf Augenhöhe, wie wir jetzt wissen, mit einer von Beginn an verletzten Danick Snelder und am Mittwoch nun ohne drei Leistungsträger mit einem scheinbar mühelosen 26:21 an die Tabellenspitze der deutschen Bundesliga.

Thüringer HC gewinnt Spitzenspiel

Der THC musste auf beide zentrale Abwehrspezialisten verzichten und begann mit einer defensiven Abwehr. Danick Snelder wollte nicht einfach nur verletzt zusehen, sie spielte auf besondere Art mit.

Griff nach den Sternen missglückt

Das Wortspiel drängt sich förmlich auf. Der Thüringer Handball Club war grandios in die Champions League der besten 16 Teams Europas gestartet.

Grandiose erste Halbzeit genügte/Müller verlängert vorzeitig

Am fünften Spieltag der Bundesliga feierten die Damen des Thüringer HC vor heimischer Kulisse einen nie gefährdeten 32:19 (18:8) Sieg. Dabei reichte eine furiose erste Halbzeit aus, die Thüringerinnen dominierten in allen Belangen.

NEUESTE NACHRICHTEN

VERNETZT

345FollowerFolgen
342FollowerFolgen
64AbonnentenAbonnieren
X