Chameleon Walk – Here comes the rain again

Wenn es eine Nachricht bei Chameleon Walk gibt, dann die, dass es niemals zu spät ist, sich auf einen neuen Weg zumachen. Die jetzige CW-Saxophonistin Babette Lauenstein feierte gerade ihre 40. Geburtstag, als sie von Freunden ihr erstes Saxophon geschenkt bekam, Unterricht nahm und nun in einer Band spielt. Im November 2015 fanden Axel Heyder (43) und Babette Lauenstein (50) zusammen, blödelten rum, ein Band gründen zu wollen und trafen sich zur ersten Probe.

Ein halbes Jahr später stehen zwei Konzerte und ein selbstproduziertes Video bereits auf der Haben-Seite. “Bevor wir uns an eigene Songs wagen, spielen wir zunächst Version von schönen, melancholischen und düsteren Songs, die wir selbst mögen. Eurythmics, Iggy Pop, David Bowie, Maria Mena oder Radiohead – alles angepasst auf Gitarre und Saxophon”, sagt der 43-Jährige. Bis zum Herbst wollen die beiden ein vollständiges Programm auf die Beine stellen und die ersten eigenen Songs geschrieben haben. Das alles geht im Turbo-Gang, auch in der zweiten Lebenshälfte. Man muss es nur wollen.