Günter Blutke: Erfurt – Fotografien 1953-1959

Günter Blutke zeigt ein vergessenes Erfurt, das er in den Jahren 1953 bis 1959 fotografisch begleitet hat. Es ist der liebvolle Blick der Erinnerung, der diesen Schwarz-Weiß-Aufnahmen ihre Anziehungskraft verleiht, die es dem Betrachter schwer macht, sich von ihnen zu lösen. Blutkes Fotografien fangen Alltagssituationen in den Straßen ein, zeigen Häuser, Spielplätze, Kinderwagen, Menschen.

Sie sind Dokumente einer lange vergangenen Zeit: ein von Zuneigung erfülltes Stadtporträt aus den Fünfzigerjahren.

Erfurt
Günter Blutke
Fotografien 1953-1959

Bestellen bei Buchhandlung Peterknecht