Puffbohne-TV: Chameleon Walk aus Erfurt mit “Like Toddlers”

Als Cover-Duo sind sie schon lange erfolgreich und sorgten schon für manches Wiederhören mit besonderen Fassungen von alten Hits. Nun gehen sie mit ihrem ersten eigenen Titel an den Start: Chameleon Walk aus Erfurt. Der Titel heißt “Like Toddlers” – hört einfach mal rein.

Zur Band:

Die kleine Coverband “Chameleon Walk” bringt mit Gesang und Gitarre (Axel Heyder) plus Saxophon (Babette Lauenstein) – reduziert auf das musikalisch Wesentliche – sowohl die englischsprachigen Klassiker der Rock- und Popgeschichte als auch aktuelle Songs in minimalistischer Form zu Gehör. Und das tun sie mit geballter Spielfreude.
Dabei stellen die beiden Erfurter Musiker immer wieder aufs Neue ihre Fähigkeit unter Beweis, Vielfalt zu liefern, ohne das Bewusstsein für den eigenen Stil zu verlieren.

Das Duo lässt die Songs von David Bowie, Eurythmics, Radiohead und Iggy Pop ganz neu aufleben. Die Stimme von Sänger Axel Heyder brilliert dabei mit solch einer Kraft, die jedes Clubkonzert zum Gänsehaut-Moment führt. Songs von Amy Winehouse, David Guetta und Maria Mena erhalten durch Babette Lauensteins melancholisches Saxophon einen Hauch Wehmut dazu.
“Chameleon Walk” interpretiert die musikalischen Klassiker völlig neu, so spielerisch leicht wie die namensgebende Schuppenechse ihre Farben und Muster verändert.

Das Repertoire reicht von David Bowie, Eurythmics, Billy Idol, Radiohead, Bill Withers, Jay Hawkins, Iggy Pop, Nick Cave, Johnny Cash, Tom Waits, U2, Leonard Cohen, The Doors, Lou Reed und Prince über Maria Mena, Amy Winehouse, Britney Spears, David Guetta, Rainbirds, Bob Dylan, Glenn Danzig, Nirvana, The Mamas & The Papas, Metallica, New Model Army, The Stranglers, Elvis Presley, Lykke Li, The BoxTops, The Gathering, Allman Brown, Red Hot Chilly Peppers, Lionel Richie, Alexandra Stan, Laid Back, Thin Lizzy, Adele, Gery Jules und Portishead bis hin zu Birdy, Blondie und Lee Hazlewood. Und die Auswahl wird stetig größer.