Abgänge beim Thüringer HC

Festlich verabschiedet wurden sie bei der Meisterschaftsfeier am letzten Samstag – ihren sportlichen Abschied nehmen sie am kommenden Wochenende – beim Pokal-Final-Four in Göppingen.

Nach nur einer Saison verlässt die niederländische Nationalspielerin Pearl van der Wissel den Thüringer HC. Sie wird ihre sportliche und private Zukunft in Dänemark suchen. Entsprechende Angebote liegen ihr vor. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.
 
Petra Blazek liegt ein Angebot ihres ehemaligen Vereins vor. Die Torhüterin wechselt zum Saisonende zurück in ihre Heimat und wird zukünftig wieder für Hypo Niederösterreich zwischen den Pfosten stehen. Unter Herbert Müller gehört sie weiter zum Kaderkreis der österreichischen Nationalmannschaft.
 
Stephanie Subke zählte für zwei Jahre zu den Stützen der Mannschaft. Für sie gilt es Prioritäten zu setzen. Die erfahrene Rückraumspielerin möchte mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen.
 
Mit Martina Knytlova verliert der Thüringer HC einen absoluten Publikumsliebling. Martina verlässt nach vier Jahren Thüringen. Über ihre sportliche Zukunft will sie nach positivem Verlauf ihrer schweren Unterschenkelfraktur entscheiden und lässt sich noch mehrere Optionen offen.
 
Der Thüringer HC dankt den verabschiedeten Spielerinnen für ihren Einsatz und wünscht für die persönlichen und sportlichen Ziele alles Gute.
 
—————————————————————————-
Weitere Informationen unter:
http://thueringer-hc.de
und
http://www.twitter.com/ThueringerHC