eine Straßenbahn in der Dämmerung



Platz für bis zu 248 Fahrgäste, großzügige Flächen für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen und Klimaanlage – das und mehr bieten die neuen Tramlink-Straßenbahnen der Erfurter Verkehrsbetriebe. „Es ist geschafft. Alle 14 Tramlinks rollen durch unser schönes Erfurt. Ein riesiges Projekt geht erfolgreich zu Ende“, sagt Evag-Vorstand Myriam Berg. Sie ist stolz darauf, was ihr Team geleistet hat – von A wie Ausschreibung bis Z wie Zulassung. Myriam Berg: „Alle waren mit Herzblut dabei. Jetzt haben wir eine neue Straßenbahn-Ära in Erfurt.“

Tramlinks kommen an – beim Fahrpersonal und den Fahrgästen



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelAusländerbeirat feiert 30-jähriges Jubiläum
Nächster Artikel„Geschichte und Geschichten“ im Naturkundemuseum: Sonderausstellung blickt auf wechselvolle Historie des Hauses zurück