7 Personen stehen vor einer Pinnwand für ein Gruppenfoto mit Abstand nebeneinander aufgereiht.



Mitarbeiter der Melexis GmbH trafen sich bereits zum zweiten Mal im Start-up- und Gründeratelier M6 zu einem Workshop. Das Amt für Wirtschaftsförderung stellt das Atelier, im Herzen Erfurts, Start-up-Unternehmen und Existenzgründern kostenfrei als Arbeitsplatz zur Verfügung. Die Melexis GmbH nutzt die M6 gern für ihre Themenworkshops.

Foto: © Melexis GmbH

In einer Initiative der Unternehmensleitung und des Betriebsrats wurde gemeinsam zum Thema „Arbeitsplatz der Zukunft“ strategisch nach Ideen gesucht. Dieses Thema gewann durch die notwendige Verlegung der Arbeitsplätze in das Home-Office viel schneller an Aktualität, als geplant. Die Melexis GmbH zeigte Anpassungsfähigkeit und Flexibilität bezüglich der Arbeitsplätze für ihre Mitarbeiter. Nach der schrittweisen Rückkehr in die Büros wurden Chancen identifiziert, wie eine gute Balance zwischen Home-Office und Büroarbeit die Effektivität und Motivation der Mitarbeiter steigert.

Erste Kriterien wurden erarbeitet, die für eine weitere Ausgestaltung dieser Idee allen Teilnehmenden wichtig sind.

„Durch das verstärkte Arbeiten im Home-Office in den vergangenen sechs Monaten  haben wir als Unternehmen gemerkt, dass wir gute Voraussetzungen für eine weitere Flexibilisierung haben. Wir hatten bereits vorher viele technische und organisatorische Möglichkeiten geschaffen, die uns in dieser Phase sehr geholfen haben. Für die Zukunft ist unser Ziel, mögliche Einsparungen mit einer Erhöhung der Flexibilität für den Mitarbeiter und das Unternehmen zu verbinden und damit natürlich auch unsere Attraktivität als Arbeitgeber zu erhöhen.“ so Petra Wagner, Geschäftsführerin der Melexis GmbH.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de