Ausflugstipps für den Verkehrsverbund Mittelthüringen


Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Geheimnisvolle Burgen, prachtvolle Schätze, abenteuerliche Kletterparadiese – all das gibt es hier bei uns in Thüringen – vieles davon ganz leicht mit dem ÖPNV zu erreichen.

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Schloss Molsdorf. Die ehemalige Wasserburg hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Hier residierte Gustav Adolf von Gotter. Doch war er der Hallodri, der Lüstling und Ausrichter rauschender Feste ohne Sitte und Anstand? Wohl eher nicht. „Diese Eigenschaften hat ihm das 19. Jahrhundert angedichtet.“ Dr. Kai Uwe Schierz ist sich da ziemlich sicher. Der Direktor der Erfurter Kunstmuseen hat sich intensiv mit dem Diplomaten beschäftigt, der im 18. Jahrhundert für Sachsen-Gotha und später für Friedrich den Großen arbeitete und zum Reichsgrafen aufstieg.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de

Vorheriger ArtikelHeiße Mittelmeerluft sorgt ab Mittwoch für erste kleine Hitzewelle
Nächster ArtikelÄnderung der Parkordnung in der Stauffenbergallee