Bäume für die Vielfalt – Baumpflanzung auf der Fuchsfarm

Bäume für die Vielfalt – Baumpflanzung auf der Fuchsfarm



Am heutigen Donnerstag fand anlässlich des Internationalen Tages des Baumes wieder eine Baumpflanzung mit Kindern der Kita Steigerburg am Naturerlebnisgarten Fuchsfarm statt.

Foto: Kinder pflanzen den Baum des Jahres und werden ihn beim Wachstum begleiten.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Gemeinsam pflanzen Jörg Lummitsch, Leiter des Umwelt- und Naturschutzamtes, und Tobias Söllner, Geschäftsführer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen, eine Flatterulme – der Baum des Jahres 2019 – vor die Fuchsfarm. Dort entstand bereits in den letzten Jahren ein attraktiver Platz mit einer verschiedenartigen Baumreihe. Eine Winterlinde, eine Elsbeere und eine Esskastanie wurden bereits in den letzten Jahren gepflanzt.

Mit Unterstützung der Revierförsterin Uta Krispin erfahren die Kinder zuvor viel Wissenswertes über den Steiger und gehen mit den Mitarbeitern der Fuchsfarm waldbaden.

Der Baum wird dankenswerterweise von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen, zur Verfügung gestellt, der sich damit für den Schutz, die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Lebensräume, die Artenvielfalt und die naturverträgliche nachhaltige Nutzung des heimischen Waldes einsetzt.

Die Kinder können künftig die Flatterulme, wie auch bereits die anderen Bäume beim Wachstum begleiten.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de