„Krisen überstehen wir am besten gemeinsam!“



In der Eisenacher Straße – Knoten Hersfelder Straße werden ab kommenden Montag, dem 22. Februar, die Linksabbiegespuren aus Richtung Schmira in Richtung A 71 verlängert. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum Beginn der Bundesgartenschau im April 2021 an.

Während dieser Zeit ist die Abzweigung der Eisenacher Straße nach Schmira in beide Richtungen voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Hersfelder Straße – Binderslebener Landstraße – Heinrichstraße – Gothaer Platz – Gothaer Straße und umgekehrt.

Die Evag trennt die Buslinie 80 wie folgt: Zwischen Schmira und Messe wird es einen Pendelverkehr geben, genau wie zwischen Frienstedt und Büropark Airfurt/Hauptfriedhof. An beiden Stellen besteht sodann eine Verknüpfung zur Stadtbahn. Für den Schülerverkehr gibt es gesonderte Regelungen.

Durch die Verlängerung der Linksabbiegespuren kann der Verkehr zukünftig wesentlich schneller zur Bundesstraße und zur Autobahn abfließen. Vor allem bei Großveranstaltungen auf der Messe und auf dem Egapark wird sich dies bemerkbar machen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de