Baumfällarbeiten im Thüringer Zoopark Erfurt

ein Baum ohne Blätter umgeben von grünen Sträuchern, Büschen und Bäumen



Die Rußrindenkrankheit hat viele Ahornbäume im Thüringer Zoopark Erfurt befallen. Sie müssen gefällt werden, um das weitere Ausbreiten der Krankheit einzudämmen.

Foto: © Thüringer Zoopark Erfurt

Am Dienstag, dem 22. Oktober beginnen die Arbeiten im Bereich Plateau. Die Arbeiter, die die Bäume fällen und für die Entsorgung vorbereiten, werden sich selbst besonders schützen. „Ganzkörper-Einmalanzüge, Handschuhe und Atemschutz-Masken sind zwingend erforderlich“ so Kai-Uwe Kirsten, Leiter der Abteilung Bau, Technik und Grünpflege im Zoopark.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de