Baurechtstag an der Fachhochschule Erfurt

An der Fachhochschule Erfurt findet am 24. November 2017 der erste Erfurter Baurechtstag statt.
Der Verein zur Förderung der Fachrichtung Stadt- und Raumplanung und das Fachgebiet Planungsrecht und Projektentwicklung an der Fachhochschule Erfurt laden Interessierte aus Wissenschaft und Praxis ab 10 Uhr in den Audimax der Hochschule ein.

Mit vier Änderungen in einem Jahr hat sich das Baugesetzbuch im Jahr 2017 dynamisch wie nie entwickelt. Auf das “Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenhalts in der Stadt” vom 13. Mai 2017 folgten weitere drei Änderungen, deren planungspraktische Auswirkungen für die Bauleitplanung im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Dem Programm ist zu entnehmen, dass neben einer Übersicht zu den zahlreichen Änderungen in BauGB, BauNVO und anderen Gesetzen zahlreiche Einzelaspekte tiefergehend behandelt werden. Darüber hinaus werden aktuelle Rechtsfragen zur Einzelhandelssteuerung und aktuelle Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts sowie der Obergerichte in der eintägigen Veranstaltung behandelt.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, ein Wochenende in Erfurt mit attraktiven Angeboten zu Unterkunft und Stadtführungen anzuschließen, die auf die Tagungsteilnehmerinnen und -teilnehmer zugeschnitten sind.

Es sind noch einige Plätze frei, gern können sich Interessierte noch bis zum 17. November 2017 mit einer E-Mail an die Adresse erfurter-baurechtstag@fh-erfurt.de anmelden.

Weiterführende Informationen und Anmeldung zum 1. Erfurter Baurechtstag:
www.fh-erfurt.de/arc/sr/surban-e-v/erfurter-baurechtstag-2017