eine Frau reicht einen Stapel Bücher aus einem Fenster



Ab Montag, dem 22. März 2021, sind die Hauptbibliothek, die Kinder- und Jugendbibliothek, die Bibliotheken Berliner Platz und Südpark unter Einhaltung des aktuellen Hygienekonzeptes wieder für die Besucher geöffnet. Bis dahin können Medien weiterhin telefonisch bestellt und zu einem vereinbarten Termin abgeholt werden.

Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Und so funktioniert es:

  1. Heraussuchen von maximal 10  Medien von zu Hause aus im Online-Katalog (Opac) unter www.erfurt.de/bibliothek.
  2. Telefonische Übermittlung der Bestellung: montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr in der Bibliothek am Domplatz (0361 655-15 77) und in der Kinder- und Jugendbibliothek (0361 655-1595). Zu den genannten Zeiten (außer mittwochs) sind telefonische Bestellungen auch in den Zweigbibliotheken unter deren Telefonnummern möglich.
  3. Zur telefonischen Bestellung wird ein individueller Abholtermin vereinbart. Zu diesem wird das Medienpaket, das bereits verbucht ist, überreicht. Eine Ausleihquittung wird beigelegt. Zum Abholen muss der Bibliotheksausweis vorgezeigt werden.
  4. Die Bibliotheken können noch nicht betreten werden. Dieser Service  kann nur mit  einem gültigen Bibliotheksausweis in Anspruch genommen werden.
  5. Die Leihfrist noch entliehener Medien wird angepasst. Eine derzeitige Rückgabe bereits entliehener Medien ist möglich, aber nicht  zwingend erforderlich.

Gleichzeitig kann das umfangreiche Online-Angebot der Bibiothek genutzt werden.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelÖkoprofit: „Klimaschutz mit Gewinn“
Nächster ArtikelNachhilfe und Prüfungsvorbereitung an der Volkshochschule