Bis Juni: Ausstellung „Es braut sich was zusammen. Erfurt und das Bier“ geht in die Verlängerung



Noch ist das Fass nicht leergetrunken – die Sonderausstellung „Erfurt und das Bier“ im Stadtmuseum wird auf vielfachen Wunsch hin verlängert.

Foto: Blick in die Ausstellung „Erfurt und das Bier“
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/C. Meißner

Seit September 2018 zu sehen, findet diese erste Gesamtschau zur Geschichte der Bierproduktion in Erfurt und Thüringen anhaltend gute Besucherresonanz. Das attraktiv gestaltete Begleitbuch ist sogar nahezu ausverkauft. Auch die Leihgeber ließen sich überzeugen, mit ihren kostbaren Leihobjekten weiter zum Gelingen der Präsentation beitragen.

Ausstellung und Begleitprogramm werden nun bis 2. Juni 2019 fortgeführt. Besucher haben bis dahin Gelegenheit, sich von den spannenden Geschichten rund um das „flüssige Brot“ inspirieren zu lassen oder im Museumsshop eines der Spezialbiere der Kooperationspartner zu erwerben.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelBPOLI EF: Bundespolizei als Fahndungspolizei
Nächster ArtikelWinterdienst in Erfurt: Wir haben jetzt eine eigene Sole-Anlage