BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei

▷ LPI-EF: Unbekannte Substanz im Anger 1 festgestellt


28.06.2019 – 13:30

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Nordhausen (ots)

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte gestern Nachmittag einen 27-jährigen Polen in einer Regionalbahn zwischen Nordhausen und Erfurt. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Polizeilichen Informationssystem stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Tiergarten (Berlin) vorlag. Der Pole hatte im Februar dieses Jahres vier Packungen Kaffee aus einen Supermarkt gestohlen. Da er zur Hauptverhandlung am 23. Mai 2019 nicht erschien, bereits mehrere Straftaten begangen hat und der Aufenthaltsort unbekannt ist, ordnete das Amtsgericht Untersuchungshaft an. Nach einer Übernachtung in einer Gewahrsamszelle in der Polizeiinspektion Nordhausen ist der 27-Jährige von Bundespolizisten am heutigen Tag dem Amtsgericht Nordhausen zugeführt worden. Dort entschied die Richterin, den Mann nicht auf freien Fuß zu belassen. Die Einlieferung in die JVA Tonna ist für den heutigen Nachmittag geplant.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Marc Heinrich
Telefon: 0361 65983-511
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum