▷ LPI-EF: Unbekannte Substanz im Anger 1 festgestellt


02.08.2019 – 13:00

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Bundespolizisten kontrollierten gestern Abend einen 61-jährigen Deutschen im Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung seiner Personalien im Polizeilichen Informationssystem kam heraus, dass der Mann vom Amtsgericht Gera zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Deutsche sei dringend verdächtig, einen zweifachen Betrug jeweils in Tateinheit mit einer Urkundenfälschung begangen zu haben. Zudem ist er polizeilich nicht gemeldet und unbekannten Aufenthaltes. Der 61-Jährige musste die Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen. Heute Vormittag fand die Haftvorführung beim Amtsgericht Erfurt statt. Der Richter entschied, den Mann in Untersuchungshaft zu nehmen. Am Nachmittag ist die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt Hohenleuben geplant.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Marc Heinrich
Telefon: 0361 65983-511
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum

Vorheriger ArtikelMuseums- und Ausstellungsbesuch bei freiem Eintritt am Dienstag
Nächster ArtikelHoher Chor der Barfüßerkirche im August geöffnet