BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei

▷ BPOLI EF: Festnahme durch die Bundespolizei


13.02.2019 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Bundespolizisten kontrollierten heute Nacht, gegen 3:15 Uhr, einen 25-jährigen russischen Staatsangehörigen im Erfurter Hauptbahnhof. Bei der Überprüfung der Personalien kam heraus, dass der Mann zur Festnahme ausgeschrieben war. Er war wegen Raubes verurteilt worden und muss dafür noch eine Restfreiheitsstrafe von 451 Tagen verbüßen. Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte den Haftbefehl erlassen. Der ohne festen Wohnsitz Lebende wurde in die Justizvollzugsanstalt Tonna eingeliefert.

Außerdem hatte der Russe ein Aufenthaltsverbot für die Bundesrepublik. Weil er dagegen verstoßen hat, bekam er zusätzlich eine Anzeige nach dem Aufenthaltsgesetz.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 – 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum

Was meinen Sie dazu?