BPOLI EF: Koffer sorgt für verspäteten Abflug


11.04.2019 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Weil ein Koffer zunächst keinem Passagier zugeordnet werden konnte, verzögerte sich der Abflug einer Maschine am Flughafen Erfurt-Weimar. Der Vorfall ereignete sich heute Vormittag und führte dazu, dass die Bundespolizei eine Gepäckidentifizierung aller im Flugzeug sitzenden Passagiere vornehmen musste. Beim Einladen des Gepäcks in den Flieger war aufgefallen, dass an einem der Koffer kein Gepäckabschnitt befestigt war. Erst nachdem klar war, wem der Koffer gehörte und eine daraus resultierende Gefahr ausgeschlossen werden konnte, ging die Maschine an den Start. Der Flug ging nach Antalya. Am Koffer hatte sich vermutlich der Gepäckabschnitt, der für eine Zuordnung zum jeweiligen Passagier notwendig ist, gelöst.

Die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 – 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum