BPOLI EF: Ladendieb mit Betäubungsmitteln erwischt

▷ BPOLI EF: Ladendieb mit Betäubungsmitteln erwischt


11.02.2019 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Bei einem Ladendieb fanden Bundespolizisten Betäubungsmittel sowie weiteres Diebesgut.

Am Sonntagvormittag musste die Bundespolizei die Identität eines Mannes feststellen, der versucht hatte Waren, aus einem Drogeriemarkt im Erfurter Hauptbahnhof zu stehlen. Der 35-jährige Deutsche war durch den Ladendetektiv beobachtet worden, wie er Lebensmittel und Parfüm einsteckte und den Laden verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Eine Streife der Bundespolizei kam vor Ort und durchsuchte den Mann. Dabei stießen die Beamten auf weiteres Diebesgut, dass der 35-Jährige nach derzeitigen Erkenntnissen aus Geschäften in Würzburg entwendet hatte, darunter Bücher, DVDs sowie Bekleidung an der sich noch die Diebstahlssicherung befand. Gegen den in Bad Mergentheim wohnenden Mann leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen der Diebstähle ein. Weil sie bei dem Mann außerdem eine geringe Menge Cannabis fanden, das er in einem Überraschungs-Ei versteckt dabei hatte, bekam der 35-Jährige auch noch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er die Dienststelle wieder verlassen. Die weiteren Ermittlungen zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz werden durch die Polizei des Freistaates Thüringen geführt.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 – 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell



Hier geht es zum