Casanova – Premiere in der Barfüßerruine

Casanova5Diese zu zeigen, hat sich der Erfurter Theatersommer in seiner ersten Sommerpremiere dieses Jahres vorgenommen. Casanova – eine Biographie und buntes Kaleidoskop seines Lebens. Ständig wechselnd, schillernd und unberechenbar.

Klaus Michael Tkacz dürfte es keine Schwierigkeiten bereiten, dem Publikum den heißblütigen Venezianer nahezubringen. Auch wenn er – so der Plot– nur ein Nachfahre des Abenteurers ist, der im Rahmen von Recherchearbeiten über die Barfüßermönche auf seine eigene Geschichte stößt.

Auch deshalb ist es für Regisseur Harald Richter eine freudige Herausforderung, dass gerade die Barfüßerruine für diese Inszenierung als Spielort zu gewinnen war. Ab dem 16. August um 20.30 Uhr wird diese Kulisse erfüllt sein von einer Mischung aus Schauspiel, akrobatischen Einlagen, Puppen und Musik (Violine, Viola und Akkordeon gespielt von Linda Trillhase). Dann hat „Casanova“ Premiere! Auch die verführerischen Schatten, die dieses Ereignis voraus wirft, werden dann an den ehrwürdigen Mauern zu sehen sein…

Weitere Termine: 17./20./21./22./23./24./27./28./29./30. und 31.08. um jeweils 20.30 Uhr sowie am 03./04./05./06./07./10./11./12./13. und 14.09. um jeweils 20 Uhr.

Karten und Gutscheine gibt es an der Tourist-Information am Benediktsplatz, Tel. 0361/66 40 100 oder unter 0177/5 98 62 60 sowie an der Abendkasse zu Veranstaltungsbeginn.