Dagmar Schreiber – Reiseführer Erfurt

Erfurt, die Stadt im Herzen Deutschlands, lockt mit mittelalterlichen Kirchen und liebevoll sanierten Fachwerk- und Bürgerhäusern zahlreiche Besucher an. Höhepunkte eines Stadtrundgangs sind die berühmte Krämerbrücke mit originellen Läden und Cafés, der Domberg mit dem Dom St. Marien und der Severikirche sowie der Fischmarkt mit seinen Renaissancefassaden. Auch abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten gibt es an den Wasserarmen der Gera und in verwinkelten Gässchen viel zu entdecken. Im Jahr 2021 besinnt sich Erfurt mit der Ausrichtung der Bundesgartenschau seiner Gartenbautraditionen, Petersberg und egapark erblühen in neuem Glanz. Dieser Reiseführer stellt auf detaillierten Rundgängen alle Sehenswürdigkeiten vor, die bekannten und die weniger bekannten Orte. Umfangreiche Tipps zu Unterkunft, Einkehr, Museen und Veranstaltungen helfen bei der Vorbereitung einer Reise in die thüringische Landeshauptstadt. Ausflugskapitel führen in nahegelegene Städte wie Weimar, Jena oder Arnstadt mit ihren zahlreichen Kulturdenkmalen.

Buch bestellen bei der Buchhandlung Peterknecht

Vorheriger ArtikelParkende Autos verstopfen öffentliche Flächen
Nächster ArtikelErfurt – gestern und heute