Der Schulranzen als ideales Weihnachtsgeschenk?

Weihnachten steht vor der Tür und das Geschenkekaufen ist wie jedes Jahr nicht leicht. Schließlich möchten Eltern und Großeltern nicht irgendwas oder nicht nur Spielzeug schenken.  Daher entscheiden sich immer mehr, einen Schulranzen unter den Tannenbaum zu legen. Manchen erscheint das ein wenig verfrüht, schließlich finden Einschulungen erst im Sommer oder Herbst statt. Doch ein guter Schulranzen inklusive Extras wie Mäppchen und Sportbeutel kostet auch ein wenig. Daher sind viele Eltern sehr dankbar, wenn die Großeltern diese Anschaffung übernehmen. Damit der Schulranzen allerdings ein ideales Geschenk wird, sollten Sie einige wichtige Dinge beachten.

Kindgerechtes Design

Die Einschulung ist für Kinder wie für Eltern gleichermaßen ein aufregendes Erlebnis, denn sie ist der erste Schritt in Richtung Selbstständigkeit und Erwachsenwerden. Daher ist für die meisten Kinder das Aussuchen ihres „Wegbegleiters“ sehr wichtig. Der Schulranzen ist zudem eine Art Statussymbol und spiegelt letztlich Charakter und Interessen des Kindes wieder. Normalerweise ist das Design der Büchertasche nämlich mit bunten Farben und passenden Motiven auf den kindlichen Geschmack ausgerichtet. Es versteht sich von selbst, dass darauf die Lieblingstiere oder –helden Ihres Enkels abgebildet sind. Wenn Sie also vorhaben, einen Schulranzen zu Weihnachten zu verschenken, sollten Sie sich informieren, was ihm oder ihr gefallen würde. Noch besser ist es natürlich, wenn Sie gemeinsam zum Aussuchen gehen. Sie müssen die Büchertasche ja nicht sofort kaufen, aber Sie wissen dann auf jeden Fall, dass Sie nichts falsch machen.

Beliebt sind auch immer wieder Rucksäcke. Doch für Schulanfänger empfehlen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit immer noch klassische Büchertaschen. Wenn die Kinder dann größer sind und eine weiterführende Schule besuchen, kann auf einen Rucksack umgestiegen werden.

Für einen gesunden Rücken

Bereits in der ersten Klasse müssen die Schüler eine Menge Dinge wie Bücher, Hefte, Mäppchen, Essen und Getränke auf ihrem Weg zur Schule tragen. Es ist leicht nachzuvollziehen, dass dies eine große Belastung für den zarten Kinderrücken bedeutet. Aus diesem Grund ist es für die Gesundheit der Enkel essentiell, dass der Schulranzen gewisse Anforderungen erfüllt.

  • Ergonomisch geformter & gepolsterter Rücken
  • Mindestens 4 cm breite, gepolsterte Schulterriemen
  • Verstellbare Gurte
  • Leergewicht 1-1,3 kg
  • Wasserdichtes & atmungsaktives Material
  • Retroreflektierende &fluoreszierende Flächen für bessere Sichtbarkeit

Momentan sind auch Schultaschen mit Rollen sehr beliebt. Obgleich Sie den Kinderrücken entlasten, sind sie dennoch keine adäquate Lösung. Denn durch das einseitige Ziehen kann es zu Haltungsschäden kommen.

Am einfachsten ist, Sie kaufen einen Ranzen, der die Norm DIN 58124 erfüllt. Denn diese schreibt elementare Kriterien im Hinblick auf Gebrauchstauglichkeit, Verkehrssicherheit und Gestaltung vor.

Wichtig ist auch, dass das Kind den Schulranzen anprobiert, denn er darf weder zu tief noch zu hoch sitzen und sollte angenehm zu tragen sein. Das ist ein weiterer Grund, warum es sich empfiehlt, gemeinsam mit dem Enkelkind zumindest eine Vorentscheidung zu treffen. Die Auswahl an unterschiedlichen Büchertaschen von verschiedenen Herstellern ist riesig. Inzwischen können Sie auch bequem im Internet bestellen. Onlineshops wie schulranzen.net haben alle gängigen Marken im Sortiment wie McNeill, Scout oder 4 YOU.

Derzeit populäre Motive wie Eule, Einhorn, Rennwagen oder Ritter in Kombination mit einer gesundheitsfreundlichen Ausstattung sorgen garantiert für strahlende Kinderaugen am Heilig Abend.