Fünf Kinder stehen nebeneinander und halten Osterkörbchen in ihren Händen.



Was für ein Spaß ist doch jedes Jahr das Ostereiersuchen in Gispersleben für die Kinder der beiden Kindergärten. Macht die Pandemie ein gemeinsames Suchen in diesem Jahr nicht möglich, so freuen sich die Jungen und Mädchen dennoch auf den Osterhasen.

Foto: Die Vorschulkinder der Bienchen-Gruppe Lennox, Maya, Jakob, Konstantin, Lilly und Amelie mit ihren Osterkörbchen.
Foto: © Bärbel Weber

Im Kindergarten Bussibär durften die Vorschulkinder schon mal ihre Körbchen auf dem Hof suchen. Mit einem bunten und fröhlichen Gruß richten sich die Kinder an ihre Freundinnen und Freunde, aber auch an alle anderen Menschen in Erfurt und wünschen ein schönes Osterfest.

Um den Kindergarten wird fleißig gebaut. Mit großer Neugier verfolgen die Kinder, was jeden Tag von den Bauarbeitern gebuddelt und geschafft wird. Ein schöner Spielplatz soll direkt vor der Haustür entstehen. Ist der Kilianipark zurzeit auch gesperrt, so sehen viele Gisperslebenerinnen und Gisperslebener erwartungsvoll auf das, was dort gebaut wird. Schon jetzt erfreuen sich die neuen Spielmöglichkeiten und die wunderbar gestalteten Geraufer großer Beliebtheit im Erfurter Norden.

Der Kindergarten Bussibär dankt ausdrücklich den Bauarbeitern vor der Haustür, die immer mit viel Rücksicht und mit einem offenen Ohr für die Kleinen ihrer Arbeit nachgehen. Man begegnet einander mit viel Verständnis und das wissen die ErzieherInnen, aber auch die Eltern sehr zu schätzen.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelCorona aktuell: News des Tages | 31.03.2021
Nächster ArtikelOsterspaziergang – mit Abstand und Respekt