zwei Frauen sitzen auf Stühlen vor einem Café, ein Mann reicht einer Frau einen To-Go-Becher durch ein Fenster



Kaffeespezialitäten und selbstgebackenen Kuchen gibt es ab sofort wieder in der CaféThek am Domplatz. Kenan Numair, der neue Pächter, freut sich über durstige Gäste, die in der Bibliothek auch gleich ihren Hunger nach Geschichten, Filmen, Hörbüchern, CDs und Brettspielen stillen können.

Foto: © Katja Karasek

Derzeit ist die Bibliothek am Domplatz montags und freitags von 10 bis 15 und dienstags, mittwochs und donnerstags von 13 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr unter Anwendung des aktuellen Hygienekonzeptes der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt geöffnet.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Vorheriger ArtikelForschungsbibliothek Gotha startet Portal für digitale Ausstellungen
Nächster ArtikelIllustrative Stadterkundung: Urban Sketching mit Niels Jüngling