Wie haben Menschen die letzten Jahre der DDR, die friedliche Revolution und den Systemwechsel erlebt und gestaltet? Wie wird heute daran erinnert? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der von PD Dr. Kerstin Brückweh geleiteten Forschungsgruppe „Die lange Geschichte der ,Wende‘“. Über vier Jahre widmete sie sich – als Projektleiterin am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam und seit 2018 als Fellow am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt – gemeinsam mit Dr. Anja Schröter, Clemens Villinger und Kathrin Zöller verschiedenen Bereichen der ostdeutschen Lebenswelt. Im Mittelpunkt standen das Wohneigentum, die Schule, der Konsum und das lokale politische Engagement. Das Projekt-Team stellte fest: Die Jahre 1989/90 waren keine „Stunde Null“. Wer Ostdeutschland verstehen will, muss die Zeitebenen vor, während und nach dem Umbruch miteinander verbinden.

Vom 21. bis 24. Januar 2020 präsentieren die Historikerinnen und Historiker nun erste Ergebnisse ihrer Forschung auf einer Dialogreise durch Ostdeutschland. Im Sinne des Ansatzes der „Citizen Science – Bürger schaffen Wissen“ werden dabei – noch bevor die Bücher gedruckt werden – Zeitzeugen in den Forschungsprozess eingebunden. Die Wissenschaftlerinnen wollen sich direkt mit jenen Menschen austauschen, deren Leben vom Umbruch 1989 beeinflusst wurde. Begleitet wird das Forschungsteam von der Künstlerin Clara Bahlsen und von Christian Bangel, politischer Autor bei ZEIT online. Nach der Tour, im Herbst 2020, werden die Texte der Forschenden sowie der Zeitzeugen gemeinsam mit frischen Reise-Eindrücken von Christian Bangel und Fotos von Clara Bahlsen als Buch im Ch. Links Verlag veröffentlicht.

Die nächsten Termine für interessierte Bürger, die ihre Erfahrungen der ‚Wende‘ einbringen möchten, sind:

  • 21. Januar 2020, 19:00 Uhr in Meiningen, Henfling-Gymnasium
  • 22. Januar 2020, 19:00 Uhr in Garrey, Dorfsaal Zum weißen Raben
  • 23. Januar 2020, 19:30 Uhr in Kleinmachnow, Bürgersaal im Rathaus
  • 24. Januar 2020, 18:00 Uhr in Leipzig, Zeitgeschichtliches Forum

Weitere Informationen / Kontakt:
Kerstin Brückweh
E-Mail: kerstin.brueckweh@uni-erfurt.de

Der Beitrag Die „Wende“ im Gespräch – Geschichtswissenschaft vor Ort: Eine Citizen Science-Dialogreise erschien zuerst auf WortMelder.

Quelle: https://aktuell.uni-erfurt.de/2020/01/15/die-wende-im-gespraech-geschichtswissenschaft-vor-ort-eine-citizen-science-dialogreise/