blank

Es gibt in unseren Breiten wohl wenige Phänomene der Natur, die das Urvertrauen des Menschen in das Leben so sehr bestärken wie die Abfolge der Jahreszeiten. Auf jeden noch so harten Winter folgt irgendwann die Wärme des Frühjahrs, auf jede noch so schlimme Dürre irgendwann der ersehnte Regen…

Quelle: https://www.uni-erfurt.de/forschung/aktuelles/forschungsblog-wortmelder/die-zukunft-und-der-abgrund-geschichtsinterpretation-angesichts-des-klimawandels

Vorheriger ArtikelStetig wachsender Bedarf nach kommunaler Kulturförderung – Ein Blick auf das alte und das neue Jahr
Nächster ArtikelNeue Bauphase am Löbertor