Diesmal hat sich der Sommer an unsere Badesaison gehalten

Die Temperaturen fallen, Wolken ziehen auf und die ersten Freibäder in Erfurt werden auch aufgrund der derzeitigen Wetterprognosen wie geplant ihre Pforten in diesem Jahr schließen. 

Sowohl das Dreienbrunnenbad als auch das Freibad Möbisburg haben am Sonntag, den 02. September den letzten Badetag für Groß und Klein. Ab Montag ist geschlossen, die Vorbereitungen für die Überwinterung können beginnen. 

Das derzeitige Wetter beschert den beiden Freibädern 0-11Gäste pro Tag, die Wassertemperaturen betragen zurzeit iin den Mehrzweckbecken um die 16 Grad und in den Planschbecken 13 Grad. Und wärmer wird das Wasser bei den herrschenden Nachttemperaturen nicht mehr.

Nach derzeitigen Wetterprognosen ist auch für die Freibäder Nordbad und Strandbad Stotternheim  die planmäßige Schließung angedacht (für das Strandbad Stotternheim am 10.09.2018 und das Nordbad am 17.09.2018). 

Sollten sich die Witterungsverhältnisse unerwartet ändern, kann eine kurzfristige Verlängerung der Freibadsaison beschlossen werden: für Stotternheim bis zum 16.09.2018 und für das Nordbad bis zum 23.09.2018. Länger ist nicht möglich, da ja auch schon die beiden Schwimmhallen wieder für den öffentlichen Badebetrieb zur Verfügung stehen und das Personal die Winterfestmachung rechtzeitig erledigen muss.

Übrigens: Dieser Sommer war, wen wundert es, für die Erfurter Freibäder ein im wahrsten Sinne des Wortes voller Erfolg. Dafür herzlichen Dank unseren treuen Badegästen!“

Hier die aktuellen Besucherzahlen:

                                               2018                 2017                     2016

Nordbad 132.000               85.703                  98.396

FB Möbisburg                     29.500             11.924                  15.733

Dreienbrunnenbad                23.200             14.741                  15.818

Strandbad Stotternheim      81.000             39.840                  48.973

Was meinen Sie dazu?