Prof. Dr. Csaba Földes

Csaba Földes, Professor für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Erfurt, ist am 4. März 2020 im Rahmen eines Festaktes mit der Ehrenplakette der J.-Selye-Universität in Komárno (Slowakei) ausgezeichnet worden. Die Universität würdigt damit das Engagement Professor Földes‘ bei der Konzipierung, der Gründung und dem Aufbau der interkulturell orientierten Grenzstadt-Universität Anfang der 2000er-Jahre.

Csaba Földes wurde seinerzeit dort nebenamtlich als Professor berufen und leitete das Neuphilologische Institut, war Mitglied in verschiedenen Gremien, z.B. dem Universitätsrat. „Die Auszeichnung beduetet mir sehr viel“, sagt der Sprachwissenschaftler. „Vor allem aber freut mich, dass die von mir angedachte und angefangene Arbeit in Komárno offenbar Früchte trägt: Die Universität, einschließlich ihrer philologischen Fächer, kann inzwischen immer mehr Erfolge aufweisen. Es ist ein schönes Gefühl, zu sehen, dass meine ehemaligen Studierenden und Mitarbeiter*innen die gemeinsam angefangene Arbeit auf einem hohen Niveau fortführen und mich dabei nicht vergessen haben. Diese Auszeichung wird für mich zugleich ein Ansporn sein, unsere Kontakte weiter zu vertiefen und nach meinen Kräften besonders, aber nicht nur, der Germanistik an der J.-Selye-Universität dienlich zu sein.“

Der Beitrag Ehrenplakette der J.-Selye-Universität für Prof. Dr. Csaba Földes erschien zuerst auf WortMelder.

Quelle: https://aktuell.uni-erfurt.de/2020/03/06/ehrenplakette-der-j-selye-universitaet-fuer-prof-dr-csaba-foeldes/