Erfolgsbilanz für GTM in Thüringen, Erfurt & Weimar

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) verzeichnet zum Abschluss des 41. GTM Germany Travel Mart™ eine hervorragende Resonanz: Nach einer On-Site-Befragung der Anbieter zum Abschluss der Veranstaltung äußerten sich 98 Prozent zufrieden oder sehr zufrieden. Fast 90 Prozent beabsichtigen, am GTM 2016 teilzunehmen.
Die wichtigste Vertriebsveranstaltung für den deutschen Incoming-Tourismus wurde erstmals in Thüringen ausgerichtet. An der B2B-Plattform nahmen rund 600 internationale Key Account Manager, Reisefachleute und Journalisten aus 45 Ländern teil. Beim Workshop trafen sie 340 deutsche Aussteller aus Hotellerie, Incoming und Transport sowie lokale und regionale Tourismusorganisationen.

Professionelle Organisation und perfekte Präsentation der Gastgeberstädte
Gastgeber des diesjährigen GTM waren die Thüringer Tourismus GmbH mit den Partnerstädten Erfurt und Weimar. Der zweitägige Workshop als zentrales Element der Vertriebsveranstaltung auf der Messe Erfurt war für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Besonders lobten die Anbieter die Qualität der teilnehmenden Einkäufer sowie die professionelle Organisation des Incoming-Workshops.
Großen Anklang fanden auch das Rahmenprogramm mit der offiziellen Eröffnung im Erfurter Dom und dem anschließenden Get-together sowie der Gastgeberabend in Weimar.

Veranstaltungsfilme zeigen die Highlights des GTM in Thüringen
Insgesamt vier Eventfilme zeigen die Highlights der GTM-Tage in Thüringen. Diese sind auf dem Youtube-Kanal der Thüringer Tourismus GmbH zu sehen. Auf Facebook waren die Filme ein voller Erfolg. Allein das Video vom zweiten Tag wurde ca. 12.000 Mal aufgerufen und erreichte damit rund 26.0000 Personen. Das letzte Video wurde heute veröffentlich und fasst alle Höhepunkte zusammen: https://www.youtube.com/watch?v=CnVP5qcLm9A
Während der gesamten Veranstaltung berichtete die Thüringer Tourismus GmbH über den Twitter-Account @thueringen_ttg, Hashtag #gtm15

Auch die DZT hat in diesem Jahr wieder einer Live-Reportage über Twitter (Hashtag #gtm15) und Storify kommuniziert. Die Reichweite aller Tweets unter dem Hashtag #gtm15 lag über Twitter bei knapp 1,2 Millionen. Außerdem wurden insgesamt rund 120.000 Impressions erzielt.

Den 41. GTM realisierte die DZT wiederum als „Green Event“. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit erfolgte eine CO2-Kompensation der Anreise bei den internationalen Teilnehmern, das Angebot von Transfers während der Veranstaltung mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Catering aus regionalen Quellen und der Verzicht auf Einweggeschirr.
Der 42. GTM findet im kommenden Jahr in Magdeburg statt.