Erfurt: Biotonnenduscherin für einen Tag

Erfurt: Biotonnenduscherin für einen Tag


Vor Beginn meines Praktikums bei den Stadtwerken habe ich noch nie davon gehört und wusste auch nicht, dass so etwas überhaupt gemacht wird: die Biotonnendusche. Sie wird jährlich in Erfurt durchgeführt und dabei werden circa 20.000 Tonnen gewaschen. Klar, dass ich es mir daher nicht entgehen ließ, einen ganzen Tag als Biotonnenduscherin bei der Stadtwirtschaft mitzuarbeiten –  natürlich begleitet von einer Kamera.

Anders als mein normaler Tag im Büro hat mein Tag bei der Stadtwirtschaft bereits um 6:30 Uhr begonnen. Da ich jedoch mit Bus und Bahn alleine 40 Minuten zur Apoldaer Straße – unserem Treffpunkt – gebraucht habe, war früh aufstehen angesagt … Um 5 Uhr hat mein Wecker geklingelt und 50 Minuten später ging es auch schon los. Nach meiner Ankunft konnte ich natürlich nicht in meinen Alltagsklamotten bleiben, sondern musste mich passend in ein orangenes Outfit mit Latzhose „schmeißen“ – diese saß eher schlecht als recht, da im Bestand leider nur Männergrößen vorhanden sind :D.



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de