Erster Spatenstich auf Gelände der “Grundschule am Schwemmbach” (GS 18)

mehrere Politiker mit Spaten in der Hand



Die staatliche Grundschule 18 “Am Schwemmbach” in der Wilhelm-Leibl-Straße 1 bekommt einen zweigeschossigen Erweiterungsbau. Am Vormittag stachen Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Bürgermeisterin Anke Hofmann Domke symbolisch die Spaten in die Erde. Mit dem Neubau wird ein großes Platzproblem in dem Schulkomplex Am Schwemmbach gelöst. Fünf neue Unterrichtsräume samt vier Vorbereitungsräumen entstehen sowie ein Speiseraum mit Ausgabeküche.

Oberbürgermeister Bausewein: “Wir bauen wie die Weltmeister”



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de