Fairtrade Kooperationen mit heimischen Produkten

Feierliche Ökoprofit-Auszeichnung



Fair produzierte Mangos sind eine Bereicherung der heimischen Tischkultur und nur schwer mit heimischen Produkten zu ersetzen. An praktischen Beispielen stellen Akteure aus den Philippinen und regionale Apfelsafterzeuger ihre Vorstellung von fairen und heimischen Kooperationen vor.

An praktischen Beispielen stellen Akteure aus den Philippinen und regionale Apfelsafterzeuger ihre Vorstellung von fairen und heimischen Kooperationen vor. Mango-Apfelsaft, natürlich in Bioqualität, ist nur eins von vielen Beispielen, über die geredet wird.

Im Vorfeld zum Weltladentreffen Ost sind nicht nur Betreiber, sondern auch Handelspartner von Weltläden aus Ostdeutschland in der Stadt. Die Akteure der Bio-Fairtrade Stadt Erfurt haben einige von ihnen gewinnen können und zusammen mit der FH Erfurt diese informative Veranstaltung kreiert. Am 3. Mai 2019 wird ab 14 Uhr in der Kreativtankstelle Pater Shay Cullen zu Gast sein. „Eine tolle Gelegenheit, sich mit engagierten Menschen zu treffen und Erfahrungen in internationalen Kooperationen auszutauschen“ meint Björn Burmeister der Initiative ObstNatur. Burmeister pflegt, erntet und verarbeitet mit der Grünen Liga Thüringen, heimische Bio Streuobst Äpfel zu leckerem Saft und Schorlen.

Im Anschluss an die Impulse und Gespräche wird musikalisch interkulturell aufgetischt und indonesische Küche verköstigt. Das bewusste zubereiten und genießen steht bei dem indonesischen Showkoch Gozi im Vordergrund. So animiert er nicht nur die Teilnehmenden zum Mitmachen, sondern auch zum Nachdenken über die eigene Ernährungsweise.

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung ist die Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement, Tel: 0361-655 2324 oder per E-Mail.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de