Finnische Nationalspielerin unterschreibt in Erfurt

Vom finnischen Topverein LP Viesti wechselt die 25-jährige Außen-/Annahmespielerin Noora Kosonen in der kommenden Saison zum Erfurter Erstligisten Schwarz-Weiss Erfurt. Es ist für die sympathische Spielerin aus Kerimäki (Ostfinnland) das erste Engagement im Ausland. Für ihren Verein absolvierte sie 218 Ligaspiele und punktete in sieben Spielzeiten insgesamt 2250 mal. Ihre sportlichen Erfolge sind bemerkenswert. Fünf Mal fei- erte Noora Kosonen mit ihrem Team den finnischen Meistertitel und gewann vier Mal den finnischen Pokal- wettbewerb. Im CEV European Cup absolvierte die 182 cm große Außenangreiferin bereits 34 Spiele und kam als Nationalspielerin bisher zu 62 Einsätzen. Folgerichtig ist die Erwartungshaltung an die Neuverpflichtung im Erfurter Lager sehr groß. „Wir haben den Spielermarkt sehr lange sondiert“, so Manager Heiko Herzberg. Gemeinsam mit Cheftrainer Jonas Kronseder wurde vorliegendes Datenmaterial eingehend gesichtet und dis- kutiert. „Am Ende waren wir uns einig, dass Noora mit ihren Fähigkeiten und ihrer Erfahrung in der Lage sein wird, sowohl in der Annahme als auch im Angriff Verantwortung zu übernehmen sowie erfolgreich als Team- player zu agieren.“
Pressestelle Schwarz-Weiss Erfurt