Fledermäuse – Geheimnisvolle Jäger der Nacht: Sonderausstellung mit Fotos von Dr. Christoph Franz Robiller im Naturkundemuseum

Fledermäuse – Geheimnisvolle Jäger der Nacht: Sonderausstellung mit Fotos von Dr. Christoph Franz Robiller im Naturkundemuseum



Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Stiftung Fledermaus zeigt das Naturkundemuseum Erfurt vom 22. März bis zum 25. August die Foto-Ausstellung „Fledermäuse – Geheimnisvolle Jäger der Nacht“.

Foto: Große Hufeisennase
Foto: © Dr. Christoph Franz Robiller

Thüringen ist Fledermausland. Der Freistaat verfügt über einen wahren Schatz an Fledermausarten, der jedoch für die meisten Menschen unentdeckt bleibt. In einer Kooperation von Stiftung und Naturkundemuseum werden zahlreiche Fledermaus-Bilder und Filme des bekannten Naturfotografen Dr. Christoph Franz Robiller gezeigt. Dem Besucher eröffnet sich die wunderbare Welt dieser faszinierenden Geschöpfe.

Die als Wanderausstellung konzipierte Installation nimmt nahezu das gesamte Dachgeschoss des Naturkundemuseums ein, was eine spannende Wechselwirkung mit den bereits vorhandenen Schauvitrinen zum Thema Fledermäuse schafft.

In ihrem Jubiläumsjahr ruft die Stiftung Fledermaus das „Jahr der Fledermaus“ aus und rückt damit weniger sich selbst, als vielmehr die Bedeutung der Fledermäuse für Thüringen, Deutschland und Europa in den Fokus. Die Schirmherrschaft der Ausstellung übernimmt die Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund. Stellvertretend für sie wird am heutigen Eröffnungsabend Umweltstaatssekretär Olaf Möller mit einem Grußwort zugegen sein.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Was meinen Sie dazu?