Fotos von wilden Orchideen, aber auch Momentaufnahmen im Morgentau, Bilder von Sonnenuntergängen oder stillen Plätzen im Wald können Besucher der Pflanzenschauhäuser des egaparks derzeit bewundern. Bereits zum fünften Mal stellt Peter Grimm dort seine Fotos aus.

Kuhschelle im Licht der untergehenden Sonne Kopie
Die 39 Aufnahmen, die einen Querschnitt seiner Werke darstellen, hat er sehr sorgfältig ausgewählt. Hauptberuflich arbeitet er seit über 40 Jahren als Gärtner im egapark. Seine besondere Leidenschaft aber gilt der Fotografie.

Intensiviert hat sich diese Passion erst mit der ersten Digitalkamera, die er sich 2002 anschaffte, sagt er. Anfangs war er als Hobbyfotograf für die Familie unterwegs. Inzwischen setzt er die Natur, ihre Pflanzen und Tiere, besonders gern in Szene. In ganz Thüringen ist er in seiner Freizeit unterwegs und fängt besondere Momente ein, am liebsten per Makrofotografie.
Porträt Kopie