Fotograf Hans-Christian Schink in der Kunsthalle Erfurt

stadt erfurt

Der Fotograf Hans-Christian Schink spricht in der Kunsthalle Erfurt im Haus zum Roten Ochsen über seine Arbeit
Am Samstag, dem 6. September, 21 Uhr, eröffnet der Fotograf Hans- Christian Schink in der Erfurter Galerie Rothamel eine neue Ausstellung mit Arbeiten aus Asien. Im Zuge seiner Laufbahn als Fotograf bereiste Schink zahlreiche asiatische Länder, darunter Pakistan, Indonesien und die Türkei. Vor der Eröffnung am 6. September referiert Schink um 19:30 Uhr in der Kunsthalle Erfurt am Fischmarkt 7 im Rahmen einer Lecture-Serie des Magazins für Fotografie “HANT” über seine Arbeit.
“HANT – Magazin für Fotografie” ist ein junges Magazin für Fotografie aus und für Thüringen bzw. Mitteldeutschland.
Der gebürtiger Erfurter, der jetzt in Berlin und Leipzig lebt und arbeitet, präsentierte 2005 seine Fotoprojekte “Verkehrsprojekte Deutsche Einheit”, “LA” und “LA Night” in der Kunsthalle Erfurt.