Gartentipps für den Winter


Wie bringe ich meine Pflanzen über den Winter? Wie kann ich natürliche Düngemittel verwenden und vor allem welche? Welche Pflanzen decke ich ab und welche muss ich bereits im Herbst zurückschneiden? Hierzu haben wir drei kleine Gartentipps vom egapark-Gärtnermeister Uwe Schachschal für Hobbygärtner.

Tipp Nummer eins betrifft unsere Königin des Gartens, die Rose. Um sie vor Kälte im Winter zu schützen und auch im folgendem Jahr noch davon profitieren zu können, kommt nun folgender und unglaublich einfacher Tipp: Pferdemist. Dieser sollte bereits gut verrottet sein. Ideal wäre natürlich vom Bauern um die Ecke, um Transportwege zu sparen. Was stellt man also jetzt mit dem Pferdemist in der Schubkarre an? Ganz einfach. Man bedeckt die Rosen über dem Boden damit ab und häufelt sie dann an. Denn im folgenden Jahr wird der Pferdemist, über das Beet, welches genutzt werden soll, einfach breit geharkt. Dann dient der ausgetragene Pferdemist als Dünger und Bodenverbesserer. Einfach großartig!



Neugierig geworden? Zum vollständigen Beitrag geht es hier: https://swefuererfurt.de