Grünabfallannahmestelle Arnstädter Straße ist Vergangenheit

Grünabfallannahmestelle Arnstädter Straße ist Vergangenheit



Die Grünabfallannahmestelle in der Arnstädter Straße gibt es seit diesem Jahr nicht mehr. Grund für den Wegfall sind die in diesen Bereich geplanten Baumaßnahmen.

Da in den vergangenen Wochen mehrfach Grünabfälle an dem alten Sammelplatz abgelegt wurden, weist das Umwelt und Naturschutzamt der Landeshauptstadt Erfurt nochmals auf den Wegfall der inzwischen vor allem durch die Kleingärtner liebgewonnenen Annahmestelle hin.

Es wird nun ein Schild mit dem Hinweis, dass das Ablagern von Abfällen an dieser Stelle verboten ist, und Hinweisen zu den alternativen Annahmestellen aufgestellt.

Tatsächlich war absehbar, dass die Grünabfallannahmestelle in der Arnstädter Straße aufgrund der städtischen Planung bald der Vergangenheit angehören wird.

Im Amtsblatt der Stadt Erfurt vom 15. März 2019 wurde frühzeitig über den Wegfall dieses Standortes sowie über die Ersatzlösung und die sonstigen zusätzlichen Entsorgungsmöglichkeiten informiert.

Mit den Grünabfallannahmestellen in den Ortsteilen Möbisburg (Ingerslebener Weg) und Windischholzhausen (Am Urbicher Kreuz) ist der Erfurter Süden in puncto Grünabfallentsorgung weiterhin gut versorgt.

Das Leistungsangebot bezüglich der Grünabfallannahmestelle Am Urbicher Kreuz wurde erweitert. Bislang nur in den Sommermonaten genutzt, steht diese nun von April bis November zur Verfügung.

An dieser Stelle sei auch an den im Juni 2018 eröffneten Wertstoffhof in der Eugen-Richter-Straße erinnert. Dort können die Erfurter Bürger ganzjährig kostenlos ihre Grünabfälle abgeben.



Mehr dazu auf der Quell-Seite: Erfurt.de

Was meinen Sie dazu?