Hochschullernwerkstatt: Uni Erfurt und FSU Jena kooperieren

Im Rahmen des Programms „Curricula der Zukunft“ ist jetzt eine gemeinsame Seminarveranstaltung der Universität Erfurt und der Friedrich-Schiller-Universität Jena gestartet, die vom Team der Erfurter Hochschullernwerkstatt im Projekt QUALITEACH begleitet wird. Studierende beider Hochschulen wollen sich darin nicht nur disziplinübergreifend austauschen, sondern sich gemeinsam auch ganz praktisch einer Aufgabe an der Erfurter Otto-Liliental-Schule stellen.

Der inhaltliche Fokus richtet sich dabei insbesondere auf den Erwerb von Lesekompetenz beim Übergang von der Grund- zur Regelschule im Kontext von Inklusion und Digitalisierung. Als hochschuldidaktische Grundlage dient das mittlerweile etablierte Konzept der Erfurter Lernwerkstatt mit der der Universität Siegen. Marcus Berger vom Team der Erfurter Hochschullernwerkstatt: „Die hier gesammelten Erfahrungen mit kollaborativen-problembasierten Lernprozessen haben gezeigt, wie groß das Potenzial standortübergreifender Zusammenarbeit für eine moderne Hochschullehre ist“. Gemeinsam mit der Friedrich Schiller Universität Jena sollen nun weitere Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt werden.

Der Beitrag Hochschullernwerkstatt: Uni Erfurt und FSU Jena kooperieren erschien zuerst auf WortMelder.

Quelle: https://aktuell.uni-erfurt.de/2019/04/20/hochschullernwerkstatt-uni-erfurt-und-fsu-jena-kooperieren/